Seiteninhalt:

Notrufe

Rubriken:
Alle
Ärztlicher Notdienst
Hilfsdienste
Notrufe
Technische Stördienste
Suche:
17 Ergebnisse
Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft
1. Vorsitzender Sven Tederahn
Mammostraße 29

87700 Memmingen


Tel.: 08331/4434
Fax: 08331/982970
Internetseite
eMail

(Hilfsdienste)
  • Wasserrettungsdienst
  • Rettungsschwimmausbildung
  • Kinder- und Jugendschwimmen
Technisches Hilfswerk (THW) Orstverband Memmingen
Ortsbeauftragter Klaus Liepert
Grönenbacher Straße 11

87700 Memmingen


Tel.: 08331/88890
Fax: 08331/86230
Internetseite
eMail

(Hilfsdienste, Behördliche Einrichtungen)
Frauenhaus Memmingen

Schwesterstraße 8

87700 Memmingen


Tel.: 08331/4644
Fax: 08331/925607
eMail

(weitere Soziale Einrichtungen, Notrufe)

Verein zum Schutz misshandelter Frauen und Kinder e.V. (rund um die Uhr erreichbar)

Sperrnotruf




Tel.: 116 116
Internetseite

(Notrufe)
  • Hilfeleistung bei Verlust oder Missbrauch elektronischer Berechtigungen
  • In Deutschland gebührenfrei unter 116 116, im Ausland fallen lediglich die Leitungskosten des lokalen Carriers i.d.R. unter +49 116 116.
  • Zur zusätzlichen Sicherheit ist dieser Service auch über die Rufnummer +49 (0) 30 40 50 40 50 erreichbar.
  • Für Sprach- und Hörgeschädigte Menschen ist der Sperr-Notruf 116 116 auch über einen textbasierten Dialog per Fax erreichbar.
Notdienstpraxis Memmingen

Bismarckstraße 23

87700 Memmingen


Internetseite

(Ärztlicher Notdienst)

Bitte Versichertenkarte mitbringen

Öffnungszeiten:

Mittwoch, Freitag
19:00 - 21:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag
09:00 - 14:00 Uhr
15:00 - 20:00 Uhr

Malteser Hilfsdienst gGmbH
Stv. Bezirksgeschäftsführer Bruno Ollech
Augsburger Straße 8

87700 Memmingen


Tel.: 08331/92417-0
Fax: 08331/92417213
Internetseite
eMail

(Hilfsdienste)
  • Essen auf Rädern
  • Hausnotruf
Häusliche Gewalt


Tel.: 08000 116016
Internetseite

(weitere Soziale Einrichtungen, Hilfsdienste)

Das Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen – Unterstützung für Frauen in Not

365 Tage im Jahr, rund um die Uhr kostenfrei erreichbar: Das Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen" bietet Betroffenen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent, sicher und barrierefrei beraten zu lassen. Qualifizierte Beraterinnen stehen den Hilfesuchenden vertraulich zur Seite und vermitteln sie bei Bedarf an Unterstützungsangebote vor Ort, etwa an eine Frauenberatungsstelle oder ein Frauenhaus in der Nähe. Barrierefreiheit und Mehrsprachigkeit sichern den Zugang für Frauen mit Behinderung und geringen Deutschkenntnissen. Auch Angehörigen, Freundinnen und Freunden sowie Fachkräften steht das Hilfetelefon für Fragen und Informationen zur Verfügung.